Aktuelles

Osthushenrichstiftung untersttzt Zivilcouragetraining am Edith-Stein-Berufskolleg

Konfliktsituationen wahrnehmen, bewerten und in Aktion kommen, um Wehrlose zu schtzen – dieser Herausforderung stellten sich die Unterstufen fr Sozialassistenz und Kinderpflege des Edith-Stein-Berufskollegs. Das Training wurde durchgefhrt von Trainer*innen des Vereins „gewaltfrei handeln e. V.“ und von der Osthushenrichstiftung durch die Bereitstellung von 800 Euro ermglicht. Den restlichen Betrag gab der Frderverein des Edith-Stein-Berufskollegs dazu.

Viel Spa und Freude am Edith-Stein-Berufskolleg

65 Schlerinnen und Schler der Dionysius Grundschule in Elsen besuchten in Begleitung ihrer Lehrerinnen und einiger Eltern das ESBK
Die Theater-AG (Differenzierungskurs des Abitur Bildungsganges) hatten zu einem bunten Nachmittag eingeladen. Sie hatten eine von ihnen gekrzte und inszenierte Version des Stcks „Peter Pan“ einstudiert, um sie den gespannten Kindern vorzufhren.

Postkarten und Kurzfilm zum bundesweiten Aktionstag fr die Heilerziehungspflege am 25.04.24

#AKTIONSTAGHEP
Ca. 60 Studierende absolvieren derzeit ihre dreijhrige Ausbildung als Heilerziehungspfleger/-innen am Edith-Stein-Berufskolleg. Viele von ihnen machten im Bekanntenkreis die Erfahrung, dass man ihren Beruf nicht kennt. Das wollen sie nun ndern:Deshalb drehten zwei Klassen heute einen HEP-Kurzfilm, den sie ber Soziale Medien teilen und somit einen Beitrag zum bundesweiten Aktionstag HEP leisteten. Eine andere Klasse hatte zuvor eine Postkarte kreiert, um niederschwellig in Schulen, Kneipen o.. auf ihren Beruf hinzuweisen.

Paderborner Schler spielen Stck ber Kinder im Konzentrationslager

Das in Paderborn entstandene „Die Kinder der toten Stadt“ ber Geschehnisse aus Theresienstadt ist Musikdrama und Aufklrungsarbeit in einem. Fr viele Akteure ist es die erste Bhnenerfahrung.

Anmeldung und Onlineregistrierung

Whrend des Anmeldezeitraums ist das Schulbro von 7:30-15 Uhr besetzt. Der Hauptanmeldetag ist Samstag, 03.02.24, von 10-14 Uhr (vorzugsweise mit Termin). Wenn Sie unten auf "mehr" klicken, sehen Sie eine genaue Beschreibung zur Handhabung des Anmeldevorgangs - entweder schriftlich oder als Videoclip. Sollte noch etwas unklar sein, Sie einen Termin vereinbaren wollen, oder Sie weitere andere Fragen haben, knnen Sie uns gerne kontaktieren: 05251 87 44 40

Besuch aus Kolumbien am ESBK

Am Montag, 26.02.2024 besuchten Lisandro Rafael Jurado Daz, Koordinator der Landpastoral in Pasto Kolumbien in Begleitung von Frau Nathalie Pieper als Referentin „Team Weltkirche“ des Erzbischflichen Generalvikariats das Edith-Stein Berufskolleg in Paderborn. Mit der Untersttzung eines Dolmetschers und der Begleitung durch den Schulpastoralbeauftragten Norbert Wenner erlangten die Schlerinnen und Schler der Bildungsgnge Kinderpflege und Sozialassistenz einen sehr eindrucksvollen Einblick in die Lebensumstnde in Kolumbien und die konkreten Untersttzungsmanahmen des Bischflichen Hilfswerks Misereor gegen die Armutsbekmpfung. Die Schlerinnen und Schler starten nun ein Sammelprojekt zugunsten der Arbeit von Misereor. Misereor ist das weltweit grte katholische Entwicklungshilfswerk und setzt sich dabei vorrangig fr die Armutsbekmpfung ein.

„Echt krass!“: Vernetzung kann gelingen

Neue Ziele fr eine verbesserte Arbeit mit Schlerinnen und Schlern zum Thema sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen ging die Arbeitsgruppe Nhe und Distanz am Edith-Stein-Berufskolleg Paderborn anlsslich der interaktiven Ausstellung „Echt krass!“ in der Mensa der Schule an: zu einem Vernetzungstreffen waren auer Vertreterinnen der Eltern und des Kollegiums am Thema Interessierte aus Stadt, Schulen und Beratungsstellen gekommen. Die Wichtigkeit und Aktualitt des Themas stand auer Frage – der interaktive Parcours bietet die Mglichkeit, Sexualitt, den Umgang damit und den Schutz der eigenen Persnlichkeit in der Schule prsent und auch besprechbar zu machen. Im Gesprch miteinander kamen weiterfhrende Gedanken zum Umgang mit der Ausstellung, Mglichkeiten der Zusammenarbeit und zukunftsfhige Projekte zur Sprache – ein Gewinn fr alle Teilnehmenden. Es wird angestrebt, die Ausstellung in zwei Jahren wieder zur Untersttzung der Prventionsarbeit anzubieten und bereits im Vorfeld Gelegenheit zur Kooperation zu geben.

Erfolgreiche Karrierechancen ermglichen – starke Studierende weiterqualifizieren

Edith-Stein-Berufskolleg und katho Paderborn ermglichen ab dem Schuljahr 2024/25 Erzieher*innenausbildung und Bachelorabschluss als Kindheitspda-gog*in
Wer wnscht sich das nicht fr seine Kinder? Sehr gut qualifizierte, breit aus-gebildete, engagierte Pdago*innen, die Kinder nicht nur betreuen, sondern sinnvolle Bildungsmomente ermglichen, in denen entdeckendes und ko-konstruktives Lernen stattfindet. Und nicht nur die neuste PISA-Studie hat ge-zeigt, dass die Realisierung dieses Wunsches zwingend erforderlich ist. Das Edith-Stein-Berufskolleg in Paderborn hat sich dieser Herausforderung an-genommen und geht mit seinem erweiterten Bildungsangebot einen neuen Weg: Neben der Erzieher*innenausbildung knnen Studierende ab dem Schuljahr 2024/25 zeitgleich auch den Abschluss als Kindheitspdagog*in (B.A.) erwer-ben.

Grubotschaft unseres neuen Erzbischofs Dr. Udo Markus Bentz

In einem Video stellt sich der neue Erzbischof von Paderborn mit seinen beruflichen Erfahrungen, Wnschen und Zielen fr die Zukunft vor. Einfach anklicken und kennenlernen.

SV-Jahrestreffen der Katholischen Schulen des Erzbischflichen Generalvikariats Paderborn

Einmal im Jahr treffen sich alle Schlervetreter*innen und deren SV-Lehrer*innen des erzbischflichen Generalvikariats, um sich ber Mglichkeiten auszutauschen, Schlerengagement zu zeigen, sich gegenseitig zu motivieren oder voneinander zu lernen. Auerdem werden die engagierten Vertreter informiert, welche Rechte sie haben, aber auch welchen Pflichten sie nachkommen sollten. Wir bedanken uns bei unserer Schlersprecherin Diana Khalil und unserem SV-Lehrer Daniel Ottenlips, dass sie das Edith-Stein-Berufskolleg an diesem Tag wrdig vertreten haben.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6