Aktuelles

Ein Schuljahr im Zeichen der Nachhaltigkeit und „Fair-Besserung"

Die kirchliche Initiative „Faire Gemeinde“ des Erzbistums Paderborn zeichnet das Edith-Stein-Berufskolleg im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes mit dem Siegel „Faire Schule“ aus.

 

In einem Schuljahr lsst sich viel bewegen: Knapp ein Jahr liegt zwischen dem Entschluss der Paderborner Berufskollegs, die Zertifizierung zur „Fairen Schule“ anzustreben, und der tatschlichen bergabe des Siegels im Rahmen eines Gottesdienstes in der Pfarrkirche Sankt Bonifatius am Schuljahresende.
 
Dazwischen liegen Monate des Aufbruchs und kontinuierlicher Bemhungen im Zeichen der Nachhaltigkeit und globalen Gerechtigkeit. Den Auftakt macht eine Bildungsveranstaltung mit der gesamten Schulgemeinde, bei der die eindrucksvolle Dokumentation „Mein Leben auf diesem Planeten“ deutliche Worte an die Zuschauenden richtet. Hier erzhlt David Attenborough, ein britischer Naturforscher, „wie es zum grten Fehler der Menschheit kommen konnte und wie es mglich wre, das Blatt noch zu wenden - wenn wir sofort handeln“.
 
Viele kleine und groe Projekte werden seitdem angestoen: Beispielsweise erfolgt die Umstellung auf Umweltschutzpapier, was bei einem Verbrauch von 350000 Blatt Papier pro Schuljahr bereits einen beachtlichen Einfluss hat und ein neues Bewusstsein im verantwortungsvollen Umgang mit natrlichen Ressourcen frdert.
 
Ein weiteres Zeichen setzt die Schule fr globale Gerechtigkeit. Im Rahmen des Tags der offenen Tr 2022 werden Spenden fr das Start-Up „Tadzuka“ in Malawi gesammelt. Untersttzt wird das kleine Unternehmen einer jungen Frau, Lawi Hawuhawu, die zuvor ein freiwilliges kologisches Jahr in Scharmede absolvierte und den Fokus jetzt auf kologische Hhnerzucht und Gemseanbau legt. Im Rahmen der Spendenaktion wird auch die Mglichkeit gegeben, sich ber die Gegebenheiten und Fortschritte vor Ort zu informieren. Als Gesprchspartner steht Andreas Watzek bereit, der Lawi Hawuhawu als Gastvater in Deutschland untersttzte und weiterhin Kontakt hlt.
 
Bei alldem bleibt die Schulgemeinde ber die Homepage, Aushnge und Instagram-Beitrge ber den Prozess der „Fair-Besserung“ informiert. Am Ende feiern alle gemeinsam den Erfolg: Das Edith-Stein-Berufskolleg erhlt am 20. Juli 2023 das Siegel „Faire Schule“ und wird die Bemhungen im Zeichen der Nachhaltigkeit und globalen Gerechtigkeit auch im kommenden Schuljahr fortsetzen. 
 
Artikel: Christine Kelling